Mobile Navi

 

Suche

1
2
A A A
Druckversion

Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden für Fluthilfe in Südasien


40 Millionen Menschen in Südasien von Flut betroffen
Berlin, 05.09.2017. Der schwere Monsunregen in Südasien hat seit Anfang August zu massiven Überflutungen geführt. In Nepal, Indien und Bangladesch sind bislang mehr als 1.200 Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt sind in den drei Ländern etwa 40 Millionen Menschen von der Flut betroffen, zehntausende Häuser wurden zerstört. „Wir stehen den Menschen in Indien, Nepal und Bangladesch gemeinsam mit unseren Partnern während dieser verheerenden Flutkatastrophe bei“, sagt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe. 

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin, Evangelische Bank, IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02, BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Fluthilfe Südasien Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden

 

Aktuelles:
23.08.2017
Presse
Seelenatmen in freiem Tanz
Nachspüren und tanzen was uns in Körper und Seele bewegt. Wir erforschen und bewegen wie die ...
14.08.2017
Presse
10.07.2017
Presse
Pflege zukunftsfest gestalten
Der Vorstand des evangelischen Fachverbandes stimmt seine Mitglieder ein auf anstehende Wahlkampfbesuche von Kandidaten aller ...
06.07.2017
Presse
Recht auf Bildung muss von Anfang an gelten
Der Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V., das Netzwerk AMBA1 und die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen ...
30.06.2017
Presse
Mobilität in ambulanten Pflegediensten
Die Diakoniestationen Burgdorf, Hannover-Südstadt, Osterode und Göttingen haben ein Jahr lang für die Fahrten zu ...
Kontakt
Kontakt

Diakonisches Werk Schaumburg-Lippe
31655 Stadthagen
Telefon 057 21 - 9 93 00 · Fax 057 21 - 99 30 66
info@diakonie-sl.de

Konto

IBAN: DE44 2555 1480 0470 1427 87  *  BIC: NOLADE21SHG

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code